Vianova-Mitglied UrStrom eG gewinnt bundesweite Ausschreibung für e-Carsharing an der TH Bingen

Vianova e-Carsharing-Plattform erreichte die volle Punktzahl und konnte sich mit Ride-Sharing und mit einem maßgeschneiderten Tarif- und Nutzungsmodell hervorheben.

Mit einem innovativen Konzept hat die UrStrom eG die Ausschreibung für das Campus-Carsharing an der TH Bingen gewonnen. Ein neues Fahrzeug mit größerer Reichweite und weiteren Neuheiten bringt für die Nutzer mehr Komfort. Die UrStrom eG hat diese Innovation mit Partnern und dem Allgemeinen Studierendenausschuss der TH Bingen realisiert.

Seit April 2019 stellt die UrStrom eG Studierenden an der TH Bingen zwei Elektroautos im Rahmen eines e-Carsharing zur Verfügung. Bei den Studierenden kommt das Campus-Carsharing nach Angaben von David Vincent Wieters vom AStA gut an. Deswegen freut es ihn umso mehr, dass die Bürgergenossenschaft das Angebot durch neue Fahrzeuge noch attraktiver macht. „Mit dem neuen Opel Corsa-e wechselt das e-CarSharing-Angebot an der TH Bingen in eine neue Generation. Beide Fahrzeuge verfügen nun über große Reichweiten, schnelle Ladezeiten und viel Komfort“, so Wieters.

„Mit dem Opel Corsa-e stellen wir den Nutzern einen sehr leistungsfähigen Kleinwagen bereit – noch dazu aus deutscher Produktion“, so Philipp Veit, Vorstand der UrStrom eG. Der Stromer zeichnet sich durch eine hochwertige Ausstattung sowie eine Reichweite von rund 300 km aus; in nur 15 Minuten kann Energie für weitere 100 km geladen werden. „Damit ist er ein vollwertiger Ersatz für einen Verbrenner und mit seiner Ausstattung optimal auf die vielfältigen Mobilitätsbedürfnisse im
e-Carsharing abgestimmt“, so Veit.

Der Gewinn der Ausschreibung wurde möglich durch eine Kooperation der
UrStrom eG mit dem Autohaus Lackermann in Bocholt. Der Händler versteht sich als überregionaler Partner der e-Carsharing-Betreiber und hat sich an der Integration des Corsa-e in die e-Carsharing-Plattform beteiligt. „Umweltengagement und die Fokussierung auf CO2-freie Antriebe gehören zu unserer Geschäftsphilosophie. Mehr als die Hälfte der von uns verkauften Fahrzeuge sind bereits Elektroautos und mit
e-Carsharing beschleunigen wir den Wandel zu einer nachhaltigen Mobilität“, betont Dennis Elsing vom Autohaus Lackermann.

Kontakt:

Klaus Grieger, Projektleiter UrStromMobil, Vorstand Vianova e.G. i.G.
E-Mail: klaus.grieger at urstrom.de

Die UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft Mainz eG …

… wurde 2010 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Mainz und Umgebung gegründet, um einen aktiven Beitrag zur Energiewende in unserer Region zu leisten. Sie wird mittlerweile von über 380 Mitgliedern getragen. Die UrStrom eG betreibt
15 Photovoltaikanlagen auf kommunalen und privaten Dächern in Mainz und Rheinhessen, bietet Privat- und Gewerbekunden Ökostrom und Ökogas aus Deutschland und leistet mit derzeit acht e-Carsharing-Fahrzeugen in Mainz, Bingen und Budenheim einen wirksamen Beitrag zur klimafreundlichen Mobilität in unserer Region. www.urstrom.de

David Vincent Wieters (links) und Felix Sokoll (rechts) vom AStA TH Bingen übergeben den Kooperationsvertrag an UrStrom-Projektleiter Klaus Grieger (Mitte).
Bildnachweis: AStA TH Bingen