Klimakrise und Mobilitätswende

Vianova versteht sich als aktiver Motor der Mobilitätswende. Dabei geht es nicht nur um Elektroautos und Carsharing. Viele Fragen sind im Blickpunkt:

  • Was muss sich an der Mobilität ändern, damit sie zukunftsfähig und den Klimaschutzzielen gerecht wird?
  • Wie kann man eine autogerechte Stadt in eine lebenswerte Stadt verwandeln?
  • Wie können Lösungen für den ländlichen Raum entwickelt werden?
  • Wie kann die historische Privilegierung des Autos überwunden werden?
  • Wie vernetzen wir Nachbarschaften und bilden Gemeinschaften?
  • Welche Rolle spielt der ÖPNV in Stadt und Land?
  • Wie kann der Umweltverbund (Radfahrer, Fußgänger, ÖPNV und e-Carsharing) gestärkt werden?
  • Wie sieht der Weg hin zu einer Mobilität innerhalb ökologischer Belastungsgrenzen aus?
  • Wie fördern wir eine neue Mobilitätskultur?
  • Wie können wir die Mobilitätswende beschleunigen?
  • Können wir genug regenerativer Energie herstellen?
  • Was ist die richtige Technologie?

In einer hervorragenden Analyse zeigt Volker Quaschning wie alles zusammenhängt und wo wir ansetzen müssen. Seinen Vortrag beim CCC zum Jahresende 2020 haben wir hier ab Minute 18 verlinkt.

Aus dem Inhalt des Videos:

Wege aus der Klimakrise – Was uns droht und was getan werden müsste Immer neue Hitzerekorde, Dürresommer und Naturkatastrophen führen uns immer drastischer vor Augen, dass ein ungebremster Klimawandel dramatische Auswirkungen für die Menschheit haben wird. Der Weltklimarat empfiehlt dringend, die globale Erwärmung nicht über 1,5°C steigen zu lassen. Wollen wir das erreichen, müssen wir bereits bis 2040 eine Energieversorgung realisieren, die völlig ohne Erdgas, Erdöl und Kohle auskommt. Mit der aktuellen deutschen Energie- und Klimaschutzpolitik ist ein Einhalten des Pariser Klimaschutzabkommens unmöglich. Dieser Vortrag zeigt, mit welchen Konsequenzen wir beim Verfehlen der Klimaziele rechnen müssen und wie wir diese jetzt noch vermeiden können.

Quelle, Videos, Zitate, Bilder: https://fahrplan.events.ccc.de/rc3/2020/Fahrplan/events/11371.html

Aus dem ZUKUNFTSREPORT 2021
https://www.zukunftsinstitut.de/